Artikel

Aktuelles rund um Papierkram

...

Kommunikation mit dem Kunden – immer informiert bleiben

15. September 2015

Auch in einer hochmodernen und fortschrittlichen Wirtschaft werden Geschäfte noch immer zwischen Menschen gemacht. Damit der Kontakt zu wichtigen Geschäftspartnern und Kunden nicht abreißt, sollte ein ständiger kommunikativer Austausch stattfinden. Dieser muss dabei nicht zwangsweise durch ein persönliches Treffen oder Telefonat entstehen. Dank sozialer Medien und Newslettern ist es heute einfacher denn je, neue Informationen über Kunden einzuholen.

Soziale Business-Netzwerke

Xing und LinkedIn sind das Facebook der Geschäftswelt. Hier können Kontakte digital vernetzt und wichtige Meldungen gepostet werden. Die Netzwerke bieten eine Fülle von Informationen über die eigenen Kunden und ermöglichen es gleichzeitig, eigene Neuigkeiten zu publizieren – ohne großen Zeitaufwand. Jobwechsel vor Geschäftskunden, Umstrukturierungen in anderen Unternehmen oder neue Gesuche von Kunden sind direkt ersichtlich. Genauso gut können auch interessante Links oder Artikel veröffentlicht werden.

Darüber hinaus haben fast alle Geschäftskunden eine eigene Unternehmenswebsite, oft auch mit eigenem Blog. Es lohnt sich, diese in regelmäßigen Abständen zu sondieren. Dazu kann ein eigenes Linkverzeichnis angelegt werden, um Zeit zu sparen und den Überblick nicht zu verlieren. Oftmals können gewisse Seiten auch per RSS-Feed direkt abonniert werden.

Persönlicher Kontakt über den digitalen Weg

Soziale Medien bieten eine gute Möglichkeit, Informationen über Kunden auf passivem Wege einzuholen. Ohne direkt mit diesen zu kommunizieren können wichtige Neuigkeiten in Erfahrung gebracht werden. Trotzdem ist es auch im schnelllebigen Internetzeitalter essenziell, Kunden von Zeit zu Zeit persönlich zu kontaktieren. Dafür eignen sich etwa E-Mail-Newsletter, die direkt eine ganze Reihe von Kunden erreichen. Aber auch persönliche Mails an einzelne Kunden sorgen für einen kommunikativen Austausch.

Dabei gilt es stets zu beachten, dass es auch einen Grund für die Mail geben muss. Dem Kunden kann etwa ein neues Angebot unterbreitet werden, auf das er dann entsprechend reagiert. Alternativ eignen sich auch Nachfragen zu bereits erworbenen Leistungen oder Produkten, um wieder auf sich aufmerksam zu machen. Dadurch entsteht meist ein kurzer Schriftwechsel mit dem Kunden, der als Informationsquelle dienen kann.

Sehen und gesehen werden

Viele Klein- und Einzelunternehmer agieren heutzutage ausschließlich über das Netz. Seien es Online-Shops, SEO-Agenturen oder Freiberufler, sie alle pflegen ihre Kontakte fast ausschließlich über das Internet. Gespräche von Angesicht zu Angesicht sind aber noch immer ein wichtiges Mittel, um Informationen über Kunden einzuholen und sich mögliche Aufträge zu sichern. Ein großer Vorteil persönlicher Treffen ist, dass der Gesprächspartner zwangsweise auch nonverbal angesprochen wird. Das Treffen wird ihm viel länger im Gedächtnis bleiben, als eine emotionslose und sachliche Mail. Selbiges gilt natürlich auch für die eingeholten Informationen, die ebenfalls präsenter sein werden.

Besonders Einzelunternehmer und Freiberufler haben aber kaum die Möglichkeit, ein Treffen mit einem Geschäftskunden zu vereinbaren. Schon die räumliche Distanz stellt oft ein unüberwindbares Hindernis da. Selbstständige sollten daher im Internet Informationen über mögliche Branchentreffen einholen. Diese werden in der Regel für jede Berufsgruppe jährlich abgehalten und finden meist am Wochenende statt. Das bietet die einzigartige Möglichkeit, Bestandskunden persönlich zu treffen und Neuigkeiten aus der kompletten Branche einzuholen. Zudem können gleichzeitig auch neue Kontakte geknüpft werden. Wer an einem solchen Branchentreffen teilnimmt, sollte sich vorher unbedingt Visitenkarten drucken lassen. Viele Klein- und Einzelunternehmer verfügen nicht standardmäßig über die wichtigen Kontaktkarten. 

Gratis Papierkram nutzen und Buchhaltung neu erleben

Jetzt kostenfrei starten
Überzeuge Dich selbst! Melde dich in wenigen Sekunden kostenlos bei Papierkram.de an und teste die zahlreichen Funktionen einfach selbst.