Artikel

Aktuelles rund um Papierkram

...

Papierkram Update im Mai 2016

13. Mai 2016

Frühling, yeah! Die Bäume sind wieder grün, die Blumen wieder da, die Temperaturen wieder erträglich und Papierkram hat ein neues Update erhalten. Der Mai macht, wie immer, alles neu.

Dieses Update bringt nicht nur einige Verbesserungen mit sich und bereinigt ein paar Fehler, sondern spült auch jede Menge neue Features ins System. Wir stellen dir an dieser Stelle zunächst die neuen Funktionen vor, bevor wir zu den Verbesserungen und Fehlerbehebungen kommen, von denen mehrere streng genommen auch als neue Features angesehen werden könnten.

Das Update ist ab sofort aktiv. Die neuen Funktionen und Verbesserungen der letzten Updates findest du in unserem Changelog.

Neue Funktionen

Neue Brutto-Ansicht für Angebote und Rechnungen

Ab sofort können bei der Erstellung von Angeboten und Rechnungen direkt Brutto-Werte eingegeben werden, was die lästige Rechnerei mit Netto-Beträgen überflüssig macht.
Neu: Bruttorechnungen erstellen
Unter Einstellungen -> Zahlungsbedingungen kann eingestellt werden, welche Abrechnungsart als Standard definiert werden soll, diese ist dann in jeder Rechnung vorausgewählt.

Optimierte Erkennung von Lieferanten

Bei der Belegerstellung aus dem Kontoauszug heraus werden nun verschiedene Prüfungen vorgenommen, um den passenden Lieferanten aus deiner Lieferantenkartei zu identifizieren. So werden exaktere Ergebnisse erzielt und es fällt weniger manuelle Nacharbeit für dich an.

Jährliche UStVA

Für die UStVa wurde die Option für eine jährliche Abgabe hinzugefügt.

Mahnungszeitraum einstellbar

Der Mahnungszeitraum kann nun editiert werden, indem man die erstellte Mahnung bearbeitet. Den Standardwert kann man zudem unter Einstellungen > Zahlungsbedingungen definieren.
Mahnungszeitraum einstellen

Trennung von Einnahmen- und Ausgabenbelegen

Die Belege werden nun in Einnahme- und Ausgabebelege getrennt. Bisher wurden alle Belege in einer Ansicht dargestellt. Dass sich auch Einnahmebelege unter dem Minus-Icon befanden, war zudem nicht ganz logisch. Nun gibt es sowohl bei den Ausgaben als auch bei den Einnahmen jeweils eine Funktion "Belege", die nur Einnahme- bzw. nur Ausgabe-Kategorien erlaubt. Damit wird die Übersichtlichkeit und Bedienlogik weiter optimiert.
Einnahmenbelege nur mit Einnahmekategorien

Kontoabgleich von Gutschriften und Einnahmenbelegen

Einnahmenbelege und Gutschriften können ab sofort ebenfalls über den Online-Kontoabgleich erstellt bzw. abgeglichen werden.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Wiederkehrende Dokumente können nun nicht nur deaktiviert, sondern auch archiviert werden. So wird - insbesondere bei vielen wiederkehrenden Dokumenten - deutlich mehr Übersichtlichkeit geschaffen.
  • Die Logik für die Ausführung von wiederkehrenden Dokumenten wurde verbessert. Ab sofort führt ein nachträgliches Bearbeiten des Wiederkehrdatums eines erstellen Entwurfes nicht mehr zu einer automatischen Neuerstellung eines weiteren Entwurfs.
  • Waren und Dienstleistungen können nun Einzelpreise mit bis zu vier Nachkommastellen haben. So können Rundungsprobleme umgangen werden.
  • Ein Fehler beim Kopieren von Dokumentenvorlagen wurde behoben.
  • Beim Abgleich vom Online-Konto kam es in seltenen Fällen zum "Stehenbleiben" von bereits abgeglichenen Buchungen mit einem Restbetrag 0,00. Dieser Fehler tritt nicht mehr auf.
  • Wurde ein Beleg mit dem Online-Konto abgeglichen, so findet sich nun auf der Beleg-Seite eine entsprechende Info darüber, von welchem Konto aus der Beleg bezahlt wurde.
  • Beim Stornieren eines Beleges bzw. eines Zahlungseinganges, der über ein Konto abgeglichen wurde, werden nun die zugehörigen Kontobewegungen wieder auf "nicht zugeordnet" gesetzt.
  • Bei der Erstellung von Belegen direkt aus dem Kontoauszug wurde der Prozess optimiert: Statt wie bisher direkt einen Beleg zu erstellen wird nun zunächst ein vorläufiger Beleg als Vorschlag präsentiert, der erst mit dem Speichern zu einem richtigen Beleg wird.
  • Bei aus dem Kontoauszug erstellen Belegen lassen sich ab sofort beliebig viele Positionen einfügen. Belege, die aus dem Onlinekonto heraus erstellt wurden, gleichen nun also den Belegen, die "regulär" angelegt wurden.
  • Die Optik der '...' Schaltfläche beim Blättern in Tabellen wurde optimiert.
  • Bei den Tabellenansichten wird nun die aktive Seite einer Tabelle beim Suchen wieder auf die erste Seite gesetzt. Bisher konnte es passieren, war man bspw. auf Seite 4 einer Tabelle, dass beim Ausführen einer Suche keine Ergebnisse angezeigt wurden, da es beim Suchergebnis keine 4. Seite mehr gab.
  • Ein Fehler bei der Rundung von Rechnungen wurde behoben, der bei der Nutzung von Gutschriften-Positionen teilweise zu 1-Cent-Rundungsdifferenzen führte.
  • Optimierung der Einzüge auf den Zeiterfassungstabellen. Damit wird die Lesbarkeit bei langen Projekt- bzw. Kundennamen verbessert.
  • Das "Widescreen" Layout wurde weiter optimiert und füllt nun den gesamten Bildschirm. In den Breitbild-Modus schaltest Du um, indem Du mit der Maus unterhalb des Inhaltsbereichs fährst und unter "Breitbild-Modus: aus" auf "an" wechselst. 
    Widescreen-Ansicht
  • Die Summe der Offenen Posten auf der "Offene Posten" Seite zeigt nun nicht mehr nur die Summe der aktuellen Seite, sondern die Summe sämtlicher offener Posten. So stimmt der Betrag immer mit dem Dashboard überein.
  • Ein Fehler bei der Berechnung des Privatanteils für Anlagegüter, die abgeschrieben werden, wurde korrigiert.
  • Der Button "Neu aus Zeiten" wurde optisch hervorgehoben.
  • An mehreren Stellen wurden Hinweistexte für eine bessere Beschreibung der jeweiligen Funktionalität ergänzt.
  • Auf der Seite "Neu aus Zeiten" werden nun die Notizen / Beschreibung eines Projektes mit angezeigt. So kann man bspw. spezielle Regelungen oder abrechnungsrelevante Hinweise in der Projektbeschreibung hinterlegen und bekommt diese vor der Rechnungstellung angezeigt.
  • Der TimeTracker (oben rechts) wurde grafisch entschlackt und dem Look and Feel des letzten Updates angepasst.
    Zeiterfassung neues Design

Wir wünschen dir viel Spaß mit den neuen Funktionen. Die Buchhaltung geht dir dadurch noch einfacher von der Hand, so dass du noch mehr Zeit für die schönen Dinge hast.

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, falls Sie Fragen, Kommentare und Anregungen zu Papierkram oder unseren Artikeln haben. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Ansprechpartner
Dr. Michael Kaiser

Weitere Beiträge

Neues Urteil: Der Ausfall privater Darlehensforderungen führt zu einem steuerlich anzuerkennenden Verlust
Das SEPA-Verfahren erklärt
Kommunikation mit dem Kunden – immer informiert bleiben
Kostenlose MS Word-Vorlagen für Rechnungen
Einkommensteuer - Freitextfelder in der Steuererklärung nutzen

Gratis Papierkram nutzen und Buchhaltung neu erleben

Jetzt kostenfrei starten
Überzeuge Dich selbst! Melde dich in wenigen Sekunden kostenlos bei Papierkram.de an und teste die zahlreichen Funktionen einfach selbst.